Informationen zum Krisenmanagement

Liebe Geschäfts­part­ne­rin­nen und Geschäfts­part­ner,

auch wir nehmen die aktu­elle Situa­tion rund um das Corona-Virus in unse­rem Unter­neh­men sehr ernst.

Wir haben nun die gemein­same Aufgabe, die Verbrei­tung so gut es geht zu verlang­sa­men, um die Schwa­chen unse­rer Gesell­schaft zu schüt­zen und das Gesund­heits­sys­tem zu unter­stüt­zen.

Ihre und unsere Gesund­heit hat für uns oberste Prio­ri­tät! Auch wenn die vorherr­schende Lage schwie­rig ist, haben wir eine Verant­wor­tung gegen­über unse­ren Kunden, Part­nern und Mitar­bei­tern. Wir haben bereits alle notwen­di­gen Maßnah­men in die Wege gelei­tet, um den Geschäfts­be­trieb aufrecht­erhal­ten zu können.

Vor allem gilt es, das Anste­ckungs­ri­siko inner­halb des Unter­neh­mens sowie im Umgang mit unse­ren Part­nern zu mini­mie­ren. Wir weichen daher wo es geht auf digi­tale Bespre­chun­gen aus, um unnö­tige Risi­ken zu vermei­den. Unsere Mitar­bei­ter haben nun die Möglich­keit, ihre Arbeits­zeit nach Bedarf zu flexi­bi­li­sie­ren, sowie je nach Möglich­keit im Home­of­fice zu arbei­ten. Aufgrund der Einfüh­rung des Schicht­be­triebs für die einzel­nen Teams und die konse­quente Einhal­tung des Mindest­ab­stands durch Ausein­an­der­zer­ren der Arbeits­plätze wird das Anste­ckungs­ri­siko zusätz­lich mini­miert.

Mitar­bei­ter, die aus Risi­ko­ge­bie­ten zurück­keh­ren, werden für 14 Tage in häus­li­che Quaran­täne geschickt. Es wurde ein gene­rel­les Besuchs­ver­bot beschlos­sen. Externe Besu­cher werden daher nur nach vorhe­ri­ger tele­fo­ni­scher Abspra­che ihres Besuchs bedient.

Wir geben unser Bestes, den norma­len Geschäfts­be­trieb trotz der außer­ge­wöhn­li­chen Lage fort­zu­füh­ren.

Achten Sie auf sich und alle ande­ren und blei­ben Sie gesund!

Ihre PWA